Oberpfalz TV

Kontakt Newsletter abonnieren

>>Weiden

Weiden/Neustadt/WN: Ortstafeln vertauscht – Polizei erbittet Hinweise

Für erhebliche Verwirrung im Stadtgebiet Weiden und dem angrenzenden Landkreis Neustadt sorgen derzeit Unbekannte. Vermutlich war ihre Aktion zunächst als Spaß gedacht, obwohl die Walpurgisnacht schon lange vorbei ist. Am vergangenen Donnerstag war zuerst mitgeteilt worden, dass in der Weidener Postkellerstraße die Ortstafel des Pressather Ortsteils „Eichelberg“ festgestellt wurde. Im Gegenzug fand man am Ortseingang […]Weiterlesen

Eishockey: Öffentliches Training der Blue Devils

Es wird wieder scharf geschossen in der Hans-Schröpf-Arena. Seit einer Woche sind die Blue Devils Weiden wieder auf dem Eis. Dabei stehen für die Mannschaft von Trainer Fred Carroll vor allem taktische Übungen auf dem Plan. Jetzt präsentierten sich die Spieler und das Trainerteam den Fans beim öffentlichen Training. Mit dabei auch fast alle Neuzugänge. […]Weiterlesen

Parkstein/Weiden: Jugendliche starten ins Berufsleben

Heute beginnt in der ganzen Bundesrepublik das Ausbildungsjahr. Nach der Schule stellt sich für viele Schulabgänger die Frage: Wohin? In der Oberpfalz gibt es ein breites Spektrum an Ausbildungsberufen. Bei dem Logistikunternehmen Witron in Parkstein fängt heute für 76 junge Auszubildende ein neuer Lebensabschnitt an. Mehr zu dem Start in das neue Ausbildungsjahr gibt es […]Weiterlesen

Weiden: Sonderausstellung im Internationalen Keramik-Museum

Das Internationale Keramik-Museum Weiden ist bekannt für seine Porzellan- und Keramikobjekte. Noch bis zum 5. Oktober ist derzeit dort die Sonderausstellung „Hans-Theo Baumann. Von der Serie zum Unikat“ zu sehen. Die Besucher entdecken hier Tafelservice, Kannen, Tassen, Teller, Leuchter und Vasen in zeitlosen und zugleich kunstvollen Designs. Das Museum ist gerade in der Ferienzeit ein […]Weiterlesen

Weiden: Sommerserenade „HULA HOOP“

© Oberpfalz, Oberpfalz TV, OTV, HULA HOOP, Sommerserenade, Musik, Weiden, Wirtschaftswunder, Max-Reger-Park, Schlagermusik, Musiker
Eine musikalische Reise in die Vergangenheit. Bei der Sommerserenade der Band „HULA HOOP“ im Weidener Max-Reger-Park sind gestern Abend große Hits der deutschen Schlagermusik gespielt worden. Die Zuhörer erlebten einen Abend mit der Musik der 50-er und 60-er Jahre. Die Musiker mit Leadsängerin Renate animierten das Publikum dabei zum Tanzen und Mitsingen. (bg/ Videoreporter: Gustl […]Weiterlesen

Weiden: Allee-Tiefgarage verkauft!

Die Allee Tiefgarage in Weiden wird zusammen mit den Parkdecks in den Naabwiesen und in der Friedrich-Ebert-Straße von der Stadt für 2,2 Millionen € an die GWS veräußert, einem Tochterunternehmen der Weidener Stadtbau. Damit ist die GWS auch für die Sanierung des Zwischendecks zuständig. Geschäftsführer Günther Kamm rechnet mit Sanierungskosten zwischen 4 und 5 Millionen […]Weiterlesen

Gesundheitstipp: Was hilft den Augen wirklich?

Hell oder dunkel, scharf oder unscharf – das wir all das unterscheiden können haben wir unseren Augen zu verdanken. Das Sehen ist ein wichtiger Sinn des Menschen. Die Sehkraft selbst könne man durch Übungen nicht verändern, so Dr. Alexander Erben aus Weiden. Aber man kann durchaus etwas falschmachen beim Sehen und davon Kopfschmerzen bekommen. Dann […]Weiterlesen

Weiden: Stadt ermöglicht Bürgerentscheid zu Weiden West IV

Am 9. November sollen die Bürger der Stadt Weiden entscheiden, ob das Gewerbegebiet Weiden West IV kommt oder nicht. Rund 70 Hektar groß soll dieses neue Gewerbegebiet an der B470 werden. Bevor jedoch abgestimmt werden kann, mussten noch einige Modalitäten beschlossen werden. Deshalb sind heute Stadträte im Ferienausschuss zusammengekommen. Da bei den vergangenen Wahlen die […]Weiterlesen

Weiden: Microsyst führend in LED-Technik

Die Stadt Weiden und die Firma Microsyst Systemelektronik GmbH wollen eng zusammenarbeiten, wovon beide profitieren wollen. Das wurde heute bei einem Treffen auf dem Gelände der Firma in der Albert-Einstein-Straße besprochen. Die Wirtschaftsförderin der Stadt Cornelia Fehlner und Oberbürgermeister Kurt Seggewiß sind heute bei der Firma vorstellig geworden. LED-Technik made in Weiden – das sei […]Weiterlesen

Weiden/Amberg: Neue Auflagen für Perinatalzentrum in Weiden

Zehn Kinder mit einem Geburtsgewicht von unter 500 Gramm sind in Weiden und Amberg in den vergangenen fünf Jahren auf die Welt gekommen. Sechs haben dank des Perinatalzentrums, das beide Krankenhäuser gemeinsam betreiben, überlebt. 224 Frühchen und Neugeborene unter 1500 Gramm Geburtsgewicht sind in diesem Zeitraum intensiv behandelt worden. Der Bundesausschuss hat festgelegt, dass bis […]Weiterlesen