102 neue Lehrlinge beginne ihre Ausbildung bei WITRON

Pünktlich zum Ausbildungsstart am 01. September sind auch bei der WITRON-Gruppe die neuen Auszubildenden in ihr erstes Lehrjahr gestartet. Unter den Berufsstartern befinden sich fünf internationale Azubis und vier duale Studierende. Am ersten Arbeitstag wurden die Auszubildenden durch Geschäftsführer Johannes Meißner, Personalleiter Theo Zeitler und Betriebsrat Anton Adam zuerst begrüßt. Danach durften die Azubis ihre Abteilungen kennenlernen und die ersten Kurse und Schulungen besuchen. Einen ersten Ausflug gab es auch. In Trabitz konnten sich die Berufsanfänger auf dem Learning Campus beim Klettern, Floßbauen, Bogenschießen und Speerwerfen kennenlernen sowie erste Teamerfahrungen sammeln.

Auf die Azubis komme in den nächsten Jahren eine spannende und lehrreiche Zeit hinzu. Wie WITRON-Personalchef Theo Zeitler erklärt, haben alle Auszubildenden im Anschluss ihrer Lehrzeit sehr gute Chancen in der Firmengruppe übernommen zu werden:

Talent und Persönlichkeit müssen natürlich immer zur Aufgabe passen. Das ist eine der zentralen Leitsätze unserer Ausbildungsphilosophie. Denn nur wenn die Arbeit auch Spaß macht, erreicht man dauerhaft gute Ergebnisse.

Die neuen WITRONAzubis 2021

(lw)