Altendorf: Spaßanruf löst Großeinsatz aus

Am Freitagabend gegen 19:30 Uhr ist bei der integrierten Leitstelle in Amberg Notruf eingegangen: In Willhof hätte es einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Die Feuerwehren Willhof, Altendorf und Diendorf, ein Rettungswagen und eine Streife der Polizeiinspektion Nabburg sind zum vermeintlichen Unfallort gefahren. Dort suchten die Einsatzkräfte einen Unfall aber vergebens, lediglich ein 14-Jähriger aus dem Gemeindebereich Altendorf wurde angetroffen.

Dieser gab nach anfänglichem Leugnen zu den Notruf aus Spaß abgesetzt zu haben. Der Junge wurde seiner Familie übergeben, zudem wurde ein Strafverfahren wegen Missbrauchs von Notrufen eingeleitet. Inwieweit der junge Mann für die Einsatzkosten aufkommen muss, wird noch abgeklärt.

(vl)