Altenstadt/WN: Richtiger Umgang mit Altlasten

Im Oberpfälzer Wald wird bereits seit über 500 Jahren Glas hergestellt. Besonders der Landkreis Neustadt an der Waldnaab ist für seine zahlreichen Glashütten bekannt. Allerdings mussten in den vergangenen Jahren viele Firmen ihre Produktionshallen schließen. Die Folge: Die komplexen Gebäudeanlagen werden nicht weiter genutzt und sind der Witterung ausgesetzt.

Auch in Altenstadt an der Waldnaab stehen zwei ehemalige Bleikristallfirmen. Eine Sanierung der Gelände liegt den Altenstädter Bürgern allerdings sehr am Herzen. Doch die Belastung des Bodens mit Giftstoffen wie Arsen erschwert dies. Das wurde im Rahmen eines Besuchs von Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber deutlich. Er hat sich gemeinsam mit den Altenstädter Bürgern und den Freien Wählern einen Überblick über den derzeitigen Zustand der alten Fabrikgebäude verschafft und sich über den aktuellen Sachstand informiert. Auch Vertreter anderer Parteien, wie die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Karl waren bei dem Vor-Ort-Termin dabei. Denn eine Sanierung der Industriebrachen sei im parteiübergreifenden Interesse und kein Wahlkampfthema, so die Anwesenden. (awa)