Amberg: 2.500 Euro an FLIKA

Die Hans Wagner GmbH hat 2.500 Euro an den Förderverein für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg, kurz FLIKA, gespendet.

„Es braucht Menschen wie euch, die etwas mit solcher Leidenschaft umsetzen“, so Markus und Sebastian Wagner, Geschäftsführer der Hans Wagner GmbH. „Dieses Zimmer ist für die Kinder so viel Wert.“ Zu diesem Zeitpunkt spielt ein kleiner Junge im FLIKA-Betreuungszimmer, der sich gar nicht stören lässt und dort auf seine Mutter und seinen kleinen Bruder wartet.

Genau wie im vergangenem Jahr hat die Hans Wagner GmbH auch dieses Jahr auf Kundenpräsente verzichtet und den Erlös in Höhe von 2.500 Euro an FLIKA gespendet. „Wir möchten euch damit unter die Arme greifen. In Zeiten wie diesen halten wir das für wichtiger denn je“, so Markus Wagner.

„Wir sind wirklich froh so ein tolles Team um uns zu haben. Diese Spenden sind für uns ein Zeichen der Wertschätzung und wichtig, um Projekte wie unser FLIKA-Betreuungszimmer umsetzen zu können. Herzlichen Dank dafür!“, freut sich die 1. Vorsitzende Margit Meier.

(Bild: v.l. Margit Meier, 1. Vorsitzende von FLIKA; Sebastian und Markus Wagner, Geschäftsführer der Hans Wagner GmbH; Michaela Leitl, 2. Vorsitzende von FLIKA; Quelle: Klinikum/Dietl)

(vl)