Oberpfalz TV

Amberg: 3 Jahre Haft wegen gefährlicher Körperverletzung

Drei Jahre Haft. So lautet das Urteil gegen einen 20-jährigen Iraker, der in einem Asylbewerberheim an den Kümmersbrucker Straße im April vergangenen Jahres mehrfach auf einen Afrikaner eingestochen hat. Das Gericht wertete die Tat nicht als versuchten Totschlag, sondern als gefährliche Körperverletzung.

Verteidiger Ekkehard Zink verlangte einen Freispruch, der Anklagevertreter vier Jahre Haft als Gesamtstrafe. (sd)