Amberg: Alkohol führt zur Schlägerei zwischen acht Männern

In einem Lokal am Altstadtring gerieten Samstagnacht zwei Personengruppen aneinander. Nachdem sie gegenseitig verbale Unanständigkeiten ausgetauscht hatten, schlugen acht Männer im Alter zwischen 21 und 31 Jahren aufeinander ein.

Bis zum Eintreffen der Polizeistreifen flüchteten drei Tatverdächtige in die Innenstadt, wurden aber nach einer Funkfahndung innerhalb kürzester Zeit von den Polizeibeamten gestellt und festgenommen. Der Alkohol spielte eine nicht unerhebliche Rolle, wie die Polizeiinspektion Amberg berichtet.

Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung sollen den genauen Hergang der Schlägerei aufklären. Zu schwerwiegenden Verletzungen kam es jedoch nicht, es blieb bei Beulen und Abschürfungen.

(vl)