Oberpfalz TV

Amberg: Ausbau der B 85 schreitet voran

Man sei dem Zeitplan etwas voraus, hieß es beim vor-Ort-Termin an der B85 heute Morgen. Stefan Noll vom Staatlichen Bauamt sagte, dass das Wetter bis jetzt sehr gut mitgespielt habe. Noch in diesem Jahr sollen demnach 4 Millionen Euro für die B85 zwischen der Anschlussstelle Amberg-Ost und Pittersberg verbaut werden.

Da Wildkatzen in der Region nachgewiesen worden seien, werde auch ein entsprechender Schutzzaun entstehen. Und auch die Radfahrer dürfen sich freuen: Ein extra Radweg soll gebaut werden.

Die 2 CSU-Bundestagsabgeordneten Alois Karl und Karl Holmeier, die bei der schnelleren Verwirklichung des B85-Ausbaus angeschoben haben, freuten sich beim vor-Ort-Termin am Donnerstagmorgen, dass es zügig vorangeht. Die gesamte Straßenausbaumaßnahme soll im Spätherbst kommenden Jahres abgeschlossen werden. (tb)