Oberpfalz TV

Amberg: Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft

Bereits am Donnerstagabend, 06.04.2017 kam es in einer Asylbewerberunterkunft in der Kümmersbrucker Straße zu einer tätlichen Auseinandersetzung unter den Bewohnern, bei der ein 20-jähriger Mann Schnittverletzungen erlitt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es zwischen mindestens vier Männern zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Ein Bewohner der Unterkunft, ein 20 jähriger Mann aus Afrika erlitt dabei Schnittverletzungen durch ein Messer und musste ärztlich versorgt werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen zum Anlass der Auseinandersetzung sowie dem genauen Tatablauf übernommen.(li)