Oberpfalz TV

Amberg: Ausstellung des Künstlers Jeff Beer

„Man macht zu Kunst, was man nicht sagen kann. Kann man alles sagen, gibt es keinen Grund, Künstler zu werden.“ Zugegeben bereits dieses Zitat von Künstler Douglas Coupland ist auf den ersten Blick schwer zu verstehen und genauso schwer fällt manchem auch der Zugang zur Kunst. Bei Jeff Beer ist das anders, seit früher Kindheit ist er der Kunst verfallen. Derzeit präsentiert der Oberpfälzer Künstler, geboren in Mitterteich, seine neuesten Werke in der Heimat, genauer gesagt im Kunsthaus in Waldsassen.

Die Ausstellung mit dem Titel „In drei Stunden zum Augenblick“ zeigt einen Querschnitt seiner Werke aus den Jahren 1985 bis 2016. Jeff Beer ist einer der wenigen freischaffenden Künstler, der sich den unterschiedlichen Kunstrichtungen widmet. So befasst er sich mit Fotografie, Malerei, Bildhauerei und Grafik.

Die Ausstellung endet am 19. März um 19 Uhr mit einer Finissage im Kunsthaus in Waldsassen. Hier möchte sich Jeff Beer auch den Fragen der Besucher stellen. Bis dahin ist die Ausstellung jeweils am Mittwoch von 18 bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 15 bis 18 Uhr zu sehen. (sd)