Amberg: Bauarbeiten Untere Nabburger Straße – ab Montag Zufahrt zu Münzgässchen gesperrt

Die Bauarbeiten in der Unteren Nabburger Straße in Amberg sind im Zeitplan – Ab Montag kommender Woche wird die Zufahrt über das Münzgässchen gesperrt.

Der Zeitplan wird optimal eingehalten – eine positive Nachricht, die die Stadt Amberg zur Kanalbaumaßnahme in der Unteren Nabburger Straße meldet.

Um die Bauphase eins abschließen zu können, muss jedoch in der kommenden Woche ab Montag, 6. August, das Münzgässchen für die Durchfahrt gesperrt werden.
Die Zufahrt zur Paulanergasse bleibt dabei zunächst geöffnet. Der Bereich um den Paulaner- und Salzstadelplatz ist somit über die Obere Nabburger Straße aus Richtung Nabburger Tor anfahrbar. Bis Ende August wird der vordere Bereich der Unteren Nabburger Straße von Hausnummer 1 bis 13 asphaltiert und anschließend wieder geöffnet. Er kann danach bis zur Baustelle im Gegenverkehr befahren werden.

Im Rahmen der Bauphase zwei, die von Anfang September bis Ende Oktober dauern wird, erfolgt der Umschluss der Kanäle Münzgässchen und Paulanergasse auf den neuen Mischwasserkanal in der Unteren Nabburger Straße. Von Anfang November bis – je nach Witterung – voraussichtlich Februar wird eine Winterpause eingelegt, bevor im neuen Jahr dann Bauphase drei in Angriff genommen werden kann und der hintere Abschnitt der Unteren Nabburger Straße mit einem neuen Kanal sowie neuen Hausanschlüssen ausgestattet wird.

Die Geschäfte sind in dieser Zeit jederzeit zu Fuß erreichbar, betont Stefan Trettenbach, Projektleiter im städtischen Team Tiefbau. (sd)