Amberg: Besuche für Väter auf Entbindungsstation wieder möglich

Das Klinikum St. Marien Amberg hat sich dazu entschlossen, Besuche für Väter auf der Entbindungsstation wieder zu ermöglichen.

Nötig dazu ist ein negativer Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Ein Selbsttest ist nicht erlaubt. Die Besuchsregelungen in den Bereichen der Kinder- und der Frauenklinik sind aufeinander abgestimmt und detailliert auf der Startseite der Homepage des Klinikums zu finden. Möglich ist ein Besuch für den Vater für eine Stunde am Tag in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr.

29 stationäre Patienten mit einer bestätigten Covid-Infektion werden aktuell im Klinikum St. Marien Amberg stationär behandelt. Zehn davon intensivmedizinisch, bei 28 Patienten ist die britische Mutation nachgewiesen.

(vl)