Amberg: Christbaumversteigerung für den guten Zweck

Am 30. Dezember wird am Amberger Marktplatz die 1. Christbaumversteigerung abgehalten. Die Idee dazu hatte Sebastian Baron von der Recke. Durchgeführt wird die Versteigerung von Round Table 69 Amberg. Es sollen wieder Gelder für einen guten Zweck gesammelt werden. Unterstützt werden sie vom Stadtmarketingverein Amberg und vom Amberger Bauhof.

Versteigert werden sollen die Christbäume, die am Marktplatz und am Malteserplatz stehen. Darüber hinaus sollen noch andere Gegenstände, wie beispielsweise Weihnachtsgeschenke, versteigert werden. Dafür gebe es 3 Abgabestellen, so Bastian Prechtl, der Präsident von Round Table 69: die Email-Apotheke in der Marienstraße, die Apotheke auf der Wart in der Bahnhofstraße und das Goldschmiedegeschäft von Sebastian Baron von der Recke in der Georgenstraße.

(tb)