Amberg: Das Cineplex nimmt den Betrieb wieder auf

Ab 26. Juni heißt es im Cineplex Amberg wieder Vorhang auf für neue Filme!

Unter besonderen Auflagen in Bezug auf Abstand und Hygiene wird der Kinobetrieb, der seit Mitte März ruht, am 26. Juni wiederaufgenommen – zunächst im Testbetrieb über das Wochenende und ab dem 01. Juli dann mit eingeschränkten Öffnungszeiten.

Es wird tägliche Abendvorstellungen und zusätzlich am Wochenende nachmittags ein Familienprogramm angeboten. Für ein sicheres Kinoerlebnis hat das Cineplex ein Hygienekonzept erarbeitet und muss strikte Auflagen erfüllen. Zwischen Angehörigen fremder Haushalte sollen 1,50 m Mindestabstand gewährleistet werden. In den Sälen werden dafür Reihen und Plätze zwischen den gebuchten Plätzen gesperrt. Alle Mitarbeiter und Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen – dieser darf erst am Platz abgenommen werden, zum Essen und Trinken.

Das Cineplex Amberg muss Besucherlisten führen und empfiehlt die Onlinebuchung für eine einfache, datenschutzkonforme Erfassung der Besucherdaten. Die Einlasskontrolle vor Ort kann dabei kontaktlos mit einem Ticketscanner erfolgen. Zwischen den Vorstellungen werden Türgriffe, Handläufe, Oberflächen sowie sanitäre Anlagen desinfiziert und für alle Besucher stehen Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion zur Verfügung.

Während die Kinos bayernweit ab dem 15. Juni den Spielbetrieb wieder aufnehmen dürfen, öffnet das Kino in Amberg erst später die Säle. Michael Thomas, einer der Geschäftsführer des Cineplex Amberg, begründet den Schritt mit den Corona-bedingten starken Einschränkungen durch die Bayerische Landesregierung und dem Fehlen aktueller Filme.

Wir haben sehr darauf gewartet, wieder öffnen zu können, aber unter diesen Umständen verlieren wir noch mehr Geld, wenn wir jetzt den Betrieb wieder hochfahren. So haben wir uns schweren Herzens entschieden, abzuwarten, bis das Filmangebot etwas breiter wird und die Hoffnung besteht, dass die Bestimmungen so stark gelockert werden, dass wir mit vertretbarem wirtschaftlichem Risiko das Kino wiedereröffnen können.

(Michael Thomas, Geschäftsführer Cineplex Amberg)

Im Juli startet unter anderem der Actionthriller TENET von Christopher Nolan, das lang erwartete Remake von Disneys MULAN und die Animationskomödie SPONGEBOB SCHWAMMKOPF: EINE SCHWAMMTASTISCHE RETTUNG.

Werner Rusch, ebenfalls Geschäftsführer des Cineplex Amberg, verrät noch einen weiteren Grund für die verzögerte Wiedereröffnung: „In der Zwischenzeit sind wir nicht untätig, sondern nutzen die Gelegenheit für Umbauarbeiten im Haus. Wir haben bereits vor Beginn der Corona-Pandemie ein spannendes Projekt angestoßen und freuen uns, den Ambergern bald ein neues Kinoerlebnis präsentieren zu können.“

(vl)