Amberg: Der Winterkönig kehrt zurück!

Nach 5 Jahren Pause soll das Amberger Welttheater rund um die Geschichte des Winterkönigs auch in diesem Jahr wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Friedrich V., geächteter Kurfürst von der Pfalz, böhmischer König ohne Reich, großer Verlierer der Schlacht am Weißen Berg, gelangt im Gefolge des schwedischen Kriegstrosses in die Reichsstadt Nürnberg. Als Kaufmann verkleidet begibt er sich, nur in Begleitung eines alten Kammerdieners, in seine Geburts- und vormalige Residenzstadt Amberg. Geleitet von der Ahnung seines nahen Todes und der Sehnsucht, noch einmal an den Ort glücklicher und glanzvoller Tage zurückzukehren, wird er auf dem Marktplatz Zeuge eines demütigenden Stadtschauspiels, das das Leben des Winterkönigs Friedrich V. nachzeichnet.

Anhand dieses fiktiven letzten Besuches von Friedrich V. in Amberg zieht sein Leben noch einmal an ihm vorbei:
Reitmeiers Werk changiert dabei stets zwischen Musical und Schauspiel, prallen Volksszenen in Mundart mit derber Komik und intimen, beinahe kammerspielartigen Passagen in Hochsprache. (tt)