Oberpfalz TV

Amberg: Einigkeit bei der Landessynode

Die Evangelische Landesgemeinde hat sich zur viertägigen Landessynode im Amberger Congress Centrum getroffen. In diesem Jahr standen vor allem Entwicklungen im Finanzbereich und maßgebliche Reformprozesse im Vordergrund. Unter anderem durch das Konzept „Profil und Konzentration“, kurz PUK, will die Kirchengemeinde diesen neuen Kurs voranbringen.

Die verschiedenen Arbeitspakete von PUK sollen verschiedene Bereiche voranbringen und verbessern, wie zum Beispiel die grundlegenden Arbeitsstrukturen. Zusätzlich sollen Vor-Ort-Moderatoren ausgebildet werden, um individuelle Lösungen für die einzelnen Kirchengemeinden zu finden.

Ein Diskussionsthema war die Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren. Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm betonte, dass im Zentrum der Ehe die Verbindlichkeit stehe, nicht die Geschlechterfrage. Noch bis Donnerstag tagen die Synoden im ACC. Beendet wird die Tagung durch den Reisesegen des Landesbischofs.

(aw)