Oberpfalz TV

Amberg: Erfolgreiche Amberger Leichtathletinnen geehrt

Sie sind gerade einmal 18 und 19 Jahre alt, die beiden Amberger Leichtathletinnen Corinna Schwab und Katrin Fehm. Und schon wird ihnen von Oberbürgermeister Michael Cerny ein Stadt-Empfang im Rathaus bereitet. Sie beide haben bereits hervorragende Leistungen bei verschiedenen Meisterschaften erzielt, zuletzt holten sie am vergangenen Wochenende je eine Medaille bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U20/U18 in Ulm: Katrin Fehm bekam Silber für ihren 200-Meter-Sprint in 23,58 Sekunden. Corinna Schwab rannte 400 Meter in nur 53,50 Sekunden und bekam dafür Gold.
Nur wenige Tage vorher war die U20-Europameisterschaft, bei der Katrin Fehm einmal Bronze und mit der Staffel sogar Gold gewann. Die gesamte Staffel habe damit nicht gerechnet, aber sie stellte damit sogar einen Weltrekord auf. Für eine Medaille reichte es für Corinna Schwab bei der EM zwar nicht, mit ihrem vierten Platz und einer persönlichen Bestzeit war sie aber trotzdem sehr zufrieden.
Grund genug hatten die beiden also allemal, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Und der Oberbürgermeister zeigte sich beim Empfang auch sehr stolz auf die beiden Topläuferinnen. Sie trainieren beide bei Amberger Vereinen und machten mit ihren Erfolgen tolle Werbung für den Sport und die Stadt. (ab)