Amberg: Erzbergbrücke ab 12. November gesperrt!

Ab kommenden Montag wird die Erzbergbrücke in Amberg komplett gesperrt. Reparaturarbeiten machten diese Sperrung unvermeidlich, so Stefan Noll vom Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach.

An der sogenannten Fahrbahnübergangskonstruktion gebe es massive Schädigungen. Ein Stahlteil könnte brechen, nach oben schnellen und schwere Unfälle verursachen. Deshalb auch die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 10 km/h – an die sich übrigens die wenigsten halten.

Die Autofahrer müssen für eine Woche Umleitungen in Kauf nehmen. Eine geht bei Gebenbach in Richtung Sulzbach-Rosenberg, eine andere in Amberg über die Bayreuther Straße und den Ring, wo es ein deutlich höheres Verkehrsaufkommen geben wird.

Stefan Noll hofft, dass sich die Arbeiten nicht länger als eine Woche hinziehen. Ab dem 19. November käme nämlich eine weitere Vollsperrung dazu. Die B 85 von Sulzbach-Rosenberg aus kommend wird vor Amberg gesperrt – Bestandteil der Umleitungsstrecke wegen der Erzbergbrücke. Sollten sich bei den Reparaturarbeiten übrigens weitere Überraschungen ergeben, dann droht im kommenden Jahr während der Sommerferien eine mehrwöchige Vollsperrung der Erzbergbrücke – ein Szenario, das sich im Staatlichen Bauamt keiner wünscht. (tb)