Oberpfalz TV

Amberg: FDP positioniert sich für Landtagswahl

Wir sind wieder da – wir haben unser Comeback geschafft! Stolz klang Albert Duin, der FDP-Landesvorsitzende, am Wochenende im Amberger Congress Centrum. 12 Abgeordnete der bayerischen FDP wurden im September in den Bundestag gewählt, man hat den Wiedereinzug geschafft. Doch beim Landesparteitag ging es nicht nur um den vergangenen Erfolg, sondern auch darum, sich für die Zukunft aufzustellen. So wurde in Amberg der neue Landeschef gewählt. Und es ist Daniel Föst.

Er wurde beim Landesparteitag in Amberg am Wochenende mit 78,76 Prozent der Stimmen gewählt. Den Landesvorsitz hatte zuvor Albert Duin inne, er trat nicht mehr an, da er als Spitzenkandidat in die Landtagswahl 2018 gehen möchte. Daniel Föst war bisheriger Generalsekretär der FDP Bayern, ihm folgt nun Norbert Hoffmann nach. Auf ihn entfielen 85,01 Prozent der Stimmen. (nh)