Amberg: Film ab! Restart im Cineplex

Das Cineplex in Amberg. Monatelang standen Kinofans hier vor verschlossenen Türen. Ab heute heißt es aber „Willkommen zurück!“.
Für den heutigen Start des offiziellen Spielbetriebs wurde am zurückliegenden Wochenende extra noch ein Probewochenende durchgeführt. Die Ressonanz sei laut Stephan Götz, Theaterleiter im Cineplex Amberg, anfangs noch etwas verhalten gewesen. Am Sonntag seien aber schon wieder deutlich mehr Gäste gekommen.

Die Hygieneregeln sind ähnlich zu denen, die überall gelten. Hände desinfizieren, an den Kassen und im Foyer Abstand halten sowie eine Mund-Nasen-Maske tragen. Das sind Dinge, die heutzutage einfach zu unserem Alltag gehören, also auch zum Kinobesuch.

Im Saal selbst darf die Maske dann abgenommen werden sobald man auf seinem Platz sitzt. Genau hier wird es dann aber für die Kinobetreiber problematisch: Denn auch hier gelten 1,50 Meter Abstand. D.h. kauft jemand ein einzelnes Ticket, dann sitzt er auch allein. Um ihn herum bleiben 12 Sitze frei, die das Kino für diese Vorstellung nicht verkaufen darf. Anders ist es, wenn man in Gruppen kommt. Wer zusammen kommt, darf auch zusammensitzen. Zu anderen Gruppen gilt dann wieder Abstand halten. Das Problem aus Kinosicht liegt dabei auf der Hand. Die Säle können meist nur zu einem Drittel ausgelastet werden.

Amberg: Kinoöffnung nach Corona

Dennoch: Im Cineplex Amberg freut man sich, trotz der schwierigen Umstände, endlich wieder zu öffnen. Die Kinofans wird es auch freuen ihr Hobby zurückzuhaben. Alle Informationen rund um den Restart im Cineplex Amberg gibt’s auch online nochmal zum Nachlesen unter www.cineplex.de/amberg

(ac)