Amberg: Fliegende Fäuste und Füße

In der Amberger Trimax-Halle flogen am Wochenende nicht nur die Fäuste sondern auch die Beine. Der Grund: Der TC-Amberg Taekwon-Do & Kickboxclub durfte anlässlich seines 40-jährigen Vereinsjubiläums die Süddeutsche Meisterschaft im Kickboxen ausrichten. In der langen Geschichte des Vereins ein echtes Highlight.

Über 130 Kämpfer stiegen am Samstag in den Ring oder auf die Matte. Viele davon natürlich aus Bayern und der Oberpfalz, aber auch aus ganz Deutschland strömten Kickboxer nach Amberg.

Gekämpft wurde in den Disziplinen Leichtkontakt, Semikontakt, Vollkontakt und K1. Vor allem beim Vollkontakt und beim K1 gingen die Kontrahenten nicht gerade zimperlich miteinander um. Dennoch, Kickboxen ist auf seine eigene Art und Weise trotzdem ein beeindruckender Sport. Ein Sport der vor allem durch seine verschiedenen Disziplinen die Sportler immer wieder vor neue Herausforderungen stellt. (ac)