Amberg: „Frei-Raum Kunst“ – Junge Künstler stellen aus

Wie sehen Kinder und Jugendliche die Welt? Das zeigt die Ausstellung „Frei-Raum Kunst“ in Amberg. 


Die Stadt Amberg macht anlässlich des Jugendkunstschultags 2021 Platz für die jungen Künstler Bayerns. Diese haben gemeinsam die Ausstellung „Frei-Raum Kunst“ gestaltet. Das Ziel der Ausstellung ist es, die Welt aus der Perspektive der Kinder darzustellen. Denn diese würde zu oft vergessen, so Ausstellungskuratorin Judith Bader.

In Amberg sind die rund 100 Exponate sowohl im öffentlichen Raum der Innenstadt ausgestellt, als auch in der Alten Feuerwache und dem Luftmuseum. Wer will, kann sich die Kunstwerke aber auch über einen virtuellen Rundgang auf der Homepage des Landesverbandes der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen Bayern ansehen.

(vl)

Oberpfälzer Heimat: Kunstprojekt zum Bayerischen Kunsschultag