Oberpfalz TV

Amberg: Freundschaftsmarathon geht in die letzte Runde

Am 17. September startet um 9 Uhr der 7. Freundschaftsmarathon. Start ist dieses Mal in Weiden. Die Marathondistanz von 42,195 Kilometer kann dabei sowohl als Vollmarathon, als auch als Staffellauf und als „run and bike“ bewältigt werden. Daneben gibt es noch den Halbmarathon, der in Schnaittenbach gestartet wird und den Nordic-Walking-Halbmarathon – ebenfalls mit Start in Schnaittenbach.

Laut Wolfgang Meier vom Amberger Sportamt ist es die letzte Ausgabe des Freundschaftsmarathons. Die Teilnehmerzahlen seien stets zurückgegangen. Nach einem Höhepunkt im Jahr 2009, als 1498 Sportler die Ziellinie geschafft hatten, waren es zuletzt 2015 nur noch 994 Finisher.

Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, so Wolfgang Meier, doch der Aufwand mit etwa 350 ehrenamtlichen Helfern sei nicht mehr zu rechtfertigen. Zuletzt habe es rein rechnerisch für 3 Läufer einen Helfer gegeben.

Auch die Bürgermeister Brigitte Netta und Jens Meyer bedauerten die Entscheidung. Aber vielleicht gebe es ja in den kommenden Jahren eine neue Idee, wie die Verbundenheit beider Städte auf sportlicher Ebene ausgedrückt werden kann. (tb)