Amberg: Gesundheitsministerin Melanie Huml verleiht „Weißen Engel“

Zehn Oberpfälzer sind für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt worden: Für ihnen Einsatz in der Pflege haben sie heute von Gesundheitsministerin Melanie Huml die Auszeichnung „Weißer Engel“ verliehen bekommen. Der Weiße Engel wird jährlich an maximal 70 Menschen in Bayern vergeben, die sich vorbildhaft im Bereich der Gesundheit und der Pflege einsetzen, insbesondere in der häuslichen Pflege.

Die Ausgezeichneten aus der Oberpfalz sind:

Christa Burggraf aus Schwandorf
Waltraud Ettl aus Neunburg vorm Wald
Hedwig Fröhlich aus Weiden
Hildegard Haupt aus Grafenwöhr
Irene Komarek aus Krummennaab
Waltraud Männer aus Wörth an der Donau
Karl Manglberger aus Schmidmühlen
Rosa Niebler Rieden
Ursula Nießen aus Neumarkt
Karl Wurm aus Sengenthal

Alle Preisträger haben im Landesamt für Pflege eine Ehrennadel und eine Urkunde überreicht bekommen. (az)