Amberg: Großeinsatz heute Nachmittag

Großeinsatz am Dienstagnachmittag in Amberg: Dort war eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Vollbrand geraten.

Die Einsatzkräfte wurden kurz vor 15 Uhr über den Brand informiert. Das schnelle Einschreiten der Feuerwehr verhinderte laut Polizeiinspektion Amberg schlimmeres. Menschen seien keine gefährdet – so der Stand bis Redaktionsschluss. Jedoch seien wohl ersten Erkenntnissen zufolge zwei Menschen leicht verletzt worden.

Neben der völlig ausgebrannten Wohnung wurden vier weitere Wohnung in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar und ist Gegenstand der Ermittlungen. Eine vorsätzliche Brandstiftung ist nach derzeitigem Stand jedoch auszuschließen, berichtet die Kriminalpolizei Amberg.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt geschätzt im unteren sechsstelligen Euro-Bereich.

(nh)