Amberg: Gum Wall am Amberger ZOB installiert

„Kauen – Kleben – Gehen“ nach diesem Motto hat der Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach eine sogenannte Gum Wall am zentralen Omnibusbahnhof in Amberg installiert. Damit sollen die Fahrgäste und Bürger darauf aufmerksam werden, mit ihrer Umgebung und der Umwelt achtsamer umzugehen. Denn die Kaugummis sollen in Zukunft an der Kaugummiwand und nicht mehr auf dem Boden landen. Derzeit läuft die Testphase für die Entsorgungswand. Durch die Gum Wall erhofft sich der Zweckverband eine Kostenentlastung. Denn durch die Kaumgummis auf dem Boden müsse des Öfteren eine Spezialfirma mit Spezialgeräten den Boden reinigen. (awa)