Amberg: IG Metall informiert zu Hastor

Das Amberger Cineplex ist am Mittwochabend gut gefüllt gewesen, als die IG Metall noch einmal den Kampf um die Grammer AG Revue passieren ließ. Die Mitarbeiter hätten großen Mut bewiesen, als sie gegen die geplante feindliche Übernahme der Hastor-Gruppe protestierten, so der Tenor. Da die Grammer-Mitarbeiter, die Gewerkschaft und die Politik an einem Strang gezogen hätten, seien die Proteste auch erfolgreich gewesen. Im Cineplex wurde auch ein 35-minütiger Film präsentiert, der den Kampf gegen Hastor im Mai 2017 zeigt. Die IG Metall hatte den Film in Auftrag gegeben, weil er auch in anderen Betrieben in Deutschland gezeigt werden soll.

(tb/Videoreporter: Alfred Brönner)