Amberg: Kammermusikkurs des Bayerischen Landesjugendorchesters

Mit professionellen Musikern ein Konzert geben – das ist sicherlich der Traum vieler junger Nachwuchsmusiker. Für rund 30 Jugendliche ist dieser jetzt dank dem Bayerischen Landesjugendorchester in Erfüllung gegangen. Bei dem neunten Kammermusikkurs in Amberg sind sechs Profimusiker als Dozenten vor Ort.

Der Kurs ist eine Anschlussveranstaltung an den „Jugend musiziert“-Wettbewerb und soll das Zusammenspiel der einzelnen Musiker verbessern. Sodass am Ende das gesamte Bayerische Landesjugendorchester davon profitiert.

Am Ende des Kurses werden die Jugendlichen drei Abschlusskonzerte geben. Dabei stehen Streicher-, Bläser- und Klavierkammermusikwerke auf dem Programm. Auch auf der Bühne werden die Jugendlichen ebenfalls von den Profimusikern unterstützt. Die Abschlusskonzerte sind am 1., 2. und 3. November jeweils im Kongregationssaal in Amberg. Der Eintritt ist frei.

(vl)