Oberpfalz TV

Amberg: Kampagne über die Vilsstadt

Amberg ist Luft. Das ist eines der Ergebnisse des Projektes „Was ist Amberg?“ des Stadtmarketingvereins Amberg. Auf einer Pyramide sollten die Befragten festhalten, was sie als Basis sehen oder als Spitze. Und mit Spitze war in diesem Fall gemeint: Was hat überregionale Strahlkraft? Da schrieben sehr viele „Luft“ und meinten damit die Luftkunst.

Im November begann die Befragung. Die ausgefüllten Zettel wurden nun ausgewertet. Demnach sei die Basis von Amberg die historische Altstadt. Darauf aufbauend werde Amberg durch eine innovative Wirtschaft, Bildung und Kunst und Kultur geprägt. Die Ergebnisse will der Amberger Stadtmarketingverein nun nutzen, um die Marke „Amberg“ weiter auszubauen. Amberg sei so vielfältig, meint Simone Schlage, die Geschäftsführerin des Vereins. Es auf einen Nenner zu bringen, sei nahezu unmöglich. Deshalb will man alle Pyramidenbausteine weiter ausbauen.

Im April oder Mai sollen Workshops mit Bürgerbeteiligung beginnen, in denen darauf aufbauend Veranstaltungen oder Marketingaktion erarbeitet werden sollen.
(eg)