Amberg: Kanalarbeiten in Unterer Nabburger Straße vor Winterpause

In der Amberger Innenstadt sind aktuell noch die Kanalarbeiten in vollem Betrieb, doch in zwei Wochen ist damit vorerst Schluss. Ende Oktober soll die zweite Bauphase in der Unteren Nabburger Straße abgeschlossen sein. Über die Wintermonate bleibt die Straße erst dann mal zu: Mit einer Bauunterbrechung sollen die anliegenden Einzelhändler entlastet und ein gutes Weihnachtsgeschäft ermöglicht werden. Ab kommenden Februar werden die Arbeiten fortgesetzt, dann soll der dritte und letzte Abschnitt der Arbeiten in der Unteren Nabburger Straße abgeschlossen werden.

Im vergangenen Jahr wurden bereits die Kanalrohre in der Oberen Nabburger Straße modernisiert. Hier gab es Beschwerden von Anwohnern, die besonders die fehlende Kommunikation kritisierten. Die Stadt versprach für nachfolgende Baustellen Besserung: So wurden Anlieger vor Beginn der Arbeiten in der Unteren Nabburger Straße zu einer Info-Veranstaltung eingeladen. Während des Bauverlaufs wurden außerdem fünf kostenfreie Parkplätze bei der Paulanerkirche eingerichtet, um die durch die Baustelle fehlenden Parkmöglichkeiten zu kompensieren.

Gegen August 2019 sollen alle Arbeiten in der Unteren Nabburger Straße beendet sein. Allerdings stehen im Anschluss Kanalarbeiten auf dem Paulanerplatz an. Bis die Anlieger hier also wirklich alle Bauarbeiten hinter sich haben, dauert es noch ein wenig.
(az)