Amberg: Keine Angst vor dem Alter – SEGA Fachtagung im Landratsamt

Eine Angst, die vermutlich alle Menschen vereint, ist die Angst vor dem Alter, vor der Vergänglichkeit. Die Angst davor, mit zunehmendem Alter die eigene Selbstständigkeit zu verlieren und auf andere und deren Pflege angewiesen zu sein. Dieser Angst vorzubeugen und sie zu nehmen, das war Ziel der SEGA Fachtagung im Landratsamt Amberg-Sulzbach.

Es war bereits die 12. Ausgabe der SEGA Fachtagung, dieses Mal unter dem Motto „Keine Angst vor dem Alter“. Neben verschiedenen Infoständen standen vor allem die sieben Fachreferate sowie eine anschließende Diskussionen im König Rupprecht Saal im Mittelpunkt. Für die rund 200 angemeldeten Teilnehmer sollte es dabei vor allem darum gehen, komplexe theoretische Inhalte auf die Praxis in der täglichen Arbeit im Pflegebereich herunterzubrechen. Die Themenschwerpunkte lagen dabei auf Schlafstörungen, Schmerzen, Vergessen und Vergänglichkeit. Auch das Thema Demenz spielte eine wichtige Rolle.

Dem Thema Demenz widmet der SEGA e.V. in diesem Jahr noch eine ganze Themenwoche. Diese ist für den Herbst dieses Jahres geplant. (ac)