Oberpfalz TV

Amberg: Komplizierte Phänomene kinderleicht erklärt

Die KinderUni der OTH Amberg hat schön öfters Vorlesungen für Kinder veranstaltet. Jetzt sollen solche Vorlesungen regelmäßiger durchgeführt werden. Die Kinder haben dabei die Möglichkeit eine Kinder-Bachelor-Urkunde zu bekommen. Für jede besuchte Vorlesung gibt es nämlich einen Stempel auf ihren Studentenausweis.

In den Vorlesungen geht es darum, den Kindern scheinbar komplizierte Phänomene mit möglichst einfachen Experimenten zu erklären. Sie sollen dabei für später die Neugierde beibehalten, etwas zu hinterfragen.

In dem letzten Vortrag ging alles rund um das „Wunder des Lichts – Woher kommt der Regenbogen?“. Dabei erfuhren die Kinder zum Beispiel auch, warum ein Strohhalm im Glas oft aussieht, als wäre er geknickt. (rp)