Oberpfalz TV

Amberg: Künstlerischer Tausendsassa

Armin Mueller-Stahl ist ein deutscher Hollywoodstar. Er ist unter anderem in den Filmen Illuminati oder 10.000 B.C. zu sehen. Für seine Darbietung in „Shine – Der Weg ins Licht“ wurde er 1997 sogar mit dem Oscar als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Doch der Künstler ist nicht nur ein begnadeter Schauspieler, sondern auch in anderen Kunstbereichen äußerst kreativ. Seit 15 Jahren widmet sich der 87-Jährige auch intensiv der Malerei. Und auch wenn ihm Kritiker immer wieder geraten haben, sich allein auf die Schauspielerei zu konzentrieren, hält er an der bildenden Kunst fest.

Schon in Drehpausen hat er oft seine Gedanken und Erlebnisse auf Papier oder Leinwand festgehalten. Oft konzentriert er sich auf Figuren und Köpfe.

Seine Graphiken zeigen überwiegend Portraits von großen Persönlichkeiten wie John Lennon, Bob Dylan oder Elton John.

Vom 13. September bis 30. November sind über 100 Werke von Armin Mueller-Stahl im Stadtmuseum Amberg ausgestellt. Die Sonderausstellung trägt den Namen „Armin Mueller Stahl – Gesichter und Figuren“. Neben bunten Graphiken sind auch Gemälde sowie Bildnisse ausgestellt. (ms)