Amberg: Kundencenter der Stadtwerke öffnet wieder

Die Lockerungen der Landesregierung macht es möglich, dass die Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH ab Montag, dem 18. Mai wieder das Kundencenter in Amberg zu den regulären Öffnungszeiten eröffnet.

Dies geschieht unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen und des vorgeschriebenen Abstandes. Zur Sicherheit der Kunden wurden im Kundencenter Amberg verschiedene Infektionsschutz-Maßnahmen umgesetzt, wie zum Beispiel Infektionsschutzscheiben angebracht. Wie überall in Bayern gilt eine Maskenpflicht. Nur mit Schutz über Mund und Nase dürfen Kunden das Stadtwerke-Gebäude betreten. Das Gebäude darf nur am seitlichen Eingang der Gasfabrikstraße (gegenüber ILS und Feuerwehr) betreten werden. Der Zugang zum Kundencenter ist nur für jeweils einen Kunden möglich, gegebenenfalls in Begleitung eines Dolmetschers oder eines Betreuers. Im Eingangsbereich können maximal drei weitere Kunden warten.

Das Kundencenter sollte aber aufgrund der unverändert bestehenden Infektionsgefahr nur in dringenden Fällen aufgesucht werden. Es wird empfohlen, möglichst viele Anliegen telefonisch, postalisch oder digital zu erledigen. Für An- und Abmeldungen von Strom, Gas und Wasser sowie die Übermittlung von Zählerständen oder anderer Dokumente sollte ausschließlich die kontaktlose Kommunikation gewählt werden.

Ein- und Auszahlungen sollten weiterhin grundsätzlich per Überweisung erfolgen. Bargeld-Ein-/Auszahlungen dürfen am Kassenautomaten nur unter Zuhilfenahme eines Mitarbeiters des Kundencenters erfolgen.

Bei Fragen erreichen sie die Kundencenter-Mitarbeiter telefonisch unter 0800 603-5555, per Fax 09621 604-499 oder E-Mail: kundencenter@stadtwerke-amberg.de zu den regulären Öffnungszeiten.