Amberg: Kunst im Leerstand

Viele Städte haben heutzutage in den Innenstädten und Fußgängerzonen vermehrt mit dem Problem Leerstand zu kämpfen. Auch in der Amberger Innenstadt sind immer mehr Schaufenster verwaist. Um in eben genau diese Schaufenster wieder etwas Leben einkehren zu lassen, hat sich die Stadt ein besonderes Projekt überlegt: Kunst im Leerstand.

Dabei wird Künstlern die Möglichkeit gegeben aus aktuellen Leerständen in der Amberger Innenstadt vorübergehend ein Atelier zu machen und dort ihre Kunst auszustellen. Eine Win-Win-Situation für Stadt und Künstler. Die eine Seite beseitigt, zumindest vorübergehend Leerstände, die andere Seite bekommt eine neue Möglichkeit ihre Kunst den Menschen näher zu bringen. (ac)