Oberpfalz TV

Amberg: Lebens(t)raum feiert Premiere

Der Film „Lebens(t)raum“ hat in der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden in Amberg Premiere gefeiert. In der Dokumentation erzählen vier junge Geflüchtete aus Syrien, Irak, Afghanistan und Eritrea ihre Geschichte. Studierende des Studiengangs Medienproduktion und Medientechnik haben den Film gedreht. Er ist das Ergebnis des studentischen Projekts „Integration.kreativ“, bei dem Jugendliche aus Kriegsgebieten in einem Medien-Workshop mit Studierenden zusammenarbeiten können. Die Filmerstellung wurde als „best project“ 2017 an der OTH ausgezeichnet.

(nh / Videoreporter: Alfred Brönner)