Amberg: Lernlabor Technikland eröffnet

Über 30 Experimentierstationen können ab sofort beim Lernlabor Technikland – staunen @ lernen ausprobiert werden. Dieses Labor wurde in der OTH Amberg-Weiden in der Amberger Sporthalle eröffnet. Das Lernlabor ist eine Kooperation von Förderkreis Ingenieurstudium e.V., Museum Industriekultur der Stadt Nürnberg, dem Schulmuseum der FAU Erlangen und Nürnberg und von webec – physikalisches Werkzeug.

Es richtet sich an Schüler der 5. bis 8. Jahrgangsstufe. Den Auftakt machte einer Klasse der Schönwerth Realschule Amberg. Sie konnte sich an Stationen zu Kraft, Konstruktion, Energie, Licht, Farben, Computer und Robotik ausprobieren. Etwa 850 Schüler erwartet die OTH in Amberg. Das Technikland ist bereits zum zweiten Mal zu Gast und bereits beim ersten Mal sei der Andrang groß und die Resonanz positiv gewesen.

Die Ausstellung ist bis zum 21.10. in Amberg zu Gast. Für die Öffentlichkeit ist sie am
Sonntag, 30.09.2018, 14-17 Uhr,
Samstag, 06.10.2018, 14-17 Uhr,
Samstag, 13.10.2018, 14-17 Uhr,
Sonntag, 21.10.2018, 14-17 Uhr
zugänglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Eintritt ist frei. (eg)