Oberpfalz TV

Amberg: Mann bei Verkehrsunfall tödlich verunglückt

Ein 58-jähriger Renault-Fahrer aus dem Landkreis Hof ist am Samstag auf der A6 bei Amberg auf einen Lastwagen aufgefahren und noch an der Unfallstelle verstorben. Laut Zeugenaussagen musste der 58-Jährige bei einem Überholvorgang zwischen Amberg Süd und Amberg Ost auf die rechte Spur ausweichen. Dort krachte er mit seinem Renault Megane ungebremst auf einen Sattelzug. Für den Autofahrer kam jede Hilfe zu spät. Die Polizei beklagte zudem, dass nicht nur die Rettungsgasse blockiert wurde, sondern auch auf der Autobahn verbotswidrig gewendet und gefährlicher Weise rückwärts gefahren wurde.

Bei einem weiteren Unfall in Amberg wurden drei Personen leicht verletzt. Am Sonntag, gegen 13:30, verlor ein 23-jähriger BMW-Fahrer aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er rammte einen parkenden Wagen und prallte dann gegen einen Baum. Die drei Fahrzeuginsassen wurden ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Schaden von rund 13.000 Euro.
(ac / Videoreporter: Alfred Brönner)