Oberpfalz TV

Amberg: Marktplatz wird zur Partymeile

In der ganzen Oberpfalz waren gestern Abend die Narren losen. Überall wurde Weiberfasching gefeiert. In einigen Orten mit einem Hexentreiben, in anderen mit einer großen Partymeile. In Amberg war gleich beides der Fall. Ab 11 Uhr zogen die Hexen durch die Stadt, stürmten Rathaus, Läden und Gasthäuser. Um 18:00 Uhr tanzten sie dann auf dem Marktplatz und eröffneten damit den Amberger Weiberfasching.

Auf dem Marktplatz spielte die Band Quertreiber, verschiedene Gastronomen boten Essen und Getränke an. Mehrere Tausend Maskierte feierten bis spät in die Nacht hinein in Kneipen und auf den Straßen.

Der Rosenmontag allerdings wird heuer nicht so groß gefeiert. Seit 2013 spielte auch an diesem Tag eine Band am Marktplatz. Doch wegen des stürmischen Wetters im vergangenen Jahr musste die Sause kurzfristig abgesagt werden. Für die Gastronomen ein finanzieller Reinfall. Heuer haben die beiden Veranstalter vom vergangenen Jahr keine Zeit gefunden, erneut den Marktplatz auch am Rosenmontag zu einer Faschingshochburg umzugestalten. Im nächsten Jahr soll dann aber vielleicht wieder gefeiert werden. (eg)