Oberpfalz TV

Amberg: Mehr Leben für die Innenstadt

Der Stadtmarketingverein Amberg sucht für das Amberger Stadtgeld neue Werbegesichter: die sogenannte Stadtgeld-Family. Familien können sich bis zum 5. November dafür bewerben. Eine Jury wählt anschließend die Familie aus, die zu einem Fotoshooting eingeladen wird. In der Vorweihnachtszeit soll dann mit den Werbegesichtern auch das Stadtgeld beworben werden.

Laut Simone Schlage vom Stadtmarketingverein wurde die Aktion ins Leben gerufen, um den Verkauf des Stadtgeldes weiter zu steigern. Immerhin sei das Amberger Stadtgeld eine Erfolgsgeschichte. Bereits im Januar dieses Jahres wurde der 50 tausendste Gutschein in seinem 3-jährigen Bestehen verkauft.

Markus Frauendorfer, stellvertretender Vorstand vom Amberger Stadtmarketingverein, bringt es auf den Punkt: Die Einführung des Stadtgeldes vor 3 Jahren sei seiner Meinung nach sehr wichtig gewesen. Der Internethandel nehme einen immer breiteren Raum ein. Mit dem Stadtgeld solle die Kaufkraft in Amberg gehalten werden, so Frauendorfer. Dies wiederum stärke die heimische Wirtschaft und die Innenstadt.

Wer sich als Stadtgeld-Family bewerben will, kann dies beim Stadtmarketingverein via facebook tun oder sich bis 5. November direkt dort melden. (tb)