Amberg: Mundartkünstler „Vogelmayer“ als Dozent

Seit mehr als 15 Jahren ist er auf der Bühne „dahoam“. Bekannt aus Funk und Fernsehen, hat sich der Mundartkünstler mit beinahe tausend Auftritten quer durch Bayern gespielt. Die Rede ist vom Musik-Kabarettisten „Vogelmayer“ aus dem Landkreis Straubing. Jetzt war der gebürtige Niederbayer zu Besuch bei uns in der Oberpfalz. Genauer gesagt in der Vilsstadt Amberg.

Denn seit 2019 leitet der Kabarettist und Liedermacher den Kurs „Bayerisch für Zuagroaste und Bayern, deren Herz für die Heimat schlägt„.
Wir haben den „Vogelmayer“ während seines Kurses begleitet. 25 Menschen aus der Region, aber auch von außerhalb, nahmen an dem dreistündigen Kurs teil.
Mitnehmen konnten sie Einiges – nicht nur über den bayerischen Dilaket, sondern auch allgemein über die Geschichte Bayerns. Doch der Spaß kam auch nicht zu kurz.

Und als Zusatzschmankerl bekam jeder der Kursteilnehmer zwoa Weißwirscht und a Brezn – typisch bayerisch eben.

Mehr Infos zum Kurs der etwas anderen Art bekommen Sie hier.

(cg)