Amberg: Neue Mitglieder für Unternehmer-Netzwerk

Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen – das ist die Devise des Unternehmer-Netzwerks „Die Kurfürsten“ aus Amberg. Das Team erhält Zuwachs durch drei neue Mitglieder.

Als regionales Chapter gehörten die Kurfürsten zum internationalen Unternehmer-Netzwerk BNI, das sich der gegenseitigen Unterstützung durch qualifizierte Geschäftsempfehlungen verschrieben hat.

Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen die Orientierung an messbaren Ergebnissen, die Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten und die Provisionsfreiheit.

„Wir machen Geschäfte in Handschlagqualität. Bei uns zählt gegenseitiges Vertrauen.“ sagt Holger Schwandner, aktueller Vorsitzender des Chapters.

„Mich hat überzeugt, dass es hier wirklich darum geht, das klassische Weiterempfehlen auf eine sehr professionelle Ebene zu bringen. Das vertrauensvolle Miteinander, das bei BNI gepflegt wird, ist eine gute Basis dafür.“ erläutert Maria Obermeier ihre Gründe, mit ihrer Baumaschinen-Vermietung dem Netzwerk BNI beizutreten.

Die Gruppe trifft sich ein Mal wöchentlich zu einem Arbeitsfrühstück, bei dem die aktuellen Geschäftsanbahnungen besprochen werden.

Unternehmer, die Interesse daran haben, sich selbst ein Bild von der Arbeitsweise des Netzwerks BNI zu machen, sind herzlich als Besucher zum Arbeitsfrühstück eingeladen. Das Unternehmer-Team trifft sich jeweils am Dienstag um 6:45 im Restaurant Schön Kilian in Amberg. Um Anmeldung unter Tel. 09621-600323 wird gebeten.