Amberg: Neuer Imagefilm für den Landkreis Amberg-Sulzbach

Die Alpen, Schloss Neuschwanstein, Almen und München. Das wollen Menschen sehen, wenn sie nach Bayern kommen. In das vermeintliche Urbayern strömen jährlich Millionen von Touristen. Ach so idyllisch und authentisch bayerisch ist es doch in Oberbayern! Wenig Beachtung findet da leider meist die Oberpfalz. Dabei ist sie genauso urbayerisch und authentisch wie Bayerns Süden. Wir Oberpfälzer wissen das längst. Der Landkreis Amberg-Sulzbach will das aber nun auch dem Rest der Welt deutlich machen- mit seinem neuen Imagefilm. Der Titel „Bayern, jenseits der Alpen“.

Leider brauche die Oberpfalz noch sehr viel Marketing, sagte Christoph Aschenbrenner, der Geschäftsführer von Oberpfalz Marketing. Denn sie werde arg unterschätzt. Dabei habe sie alles, was man zum Leben oder auch für den Urlaub brauche. Schöne Landschaften, schöne Sehenswürdigkeiten, spannende Geschichten und Menschen. Die Schönheit der Region gelte es weiter zu verbreiten. Und das gelinge mit dem Imagefilm sehr gut.

Auch Landrat Richard Reisinger ist begeistert von neuem Imagefilm. Er wecke Emotionen, zeige beeindruckende Bilder und lasse Alltagssorgen vergessen.  (eg)