Amberg: Neuer Leiter der Verkehrspolizeiinspektion

Polizeirat Tobias Mattes ist ab 1. Oktober der neue Leiter der Verkehrspolizeiinspektion Amberg. Der Oberpfälzer Polizeipräsident Norbert Zink führte ihn heute Vormittag im Rathaus in sein neues Amt ein. Tobias Mattes ist 37 Jahre alt und war zuletzt Dozent an der Hochschule für den Öffentlichen Dienst – Fachbereich Polizei in Sulzbach-Rosenberg. Er ist der Nachfolger vom Ersten Polizeihauptkommissar Friedrich Böhm. Dieser leitete 14 Jahre lang die VPI Amberg und geht nun in den Ruhestand. Polizeipräsident Norbert Zink lobte seine Leistung, er sei „Verkehrler durch und durch“.

Böhms Nachfolger, Tobias Mattes, wünschte der Polizeipräsident alles Gute, viel Kraft sowie Freude an der Ausübung seiner neuen Tätigkeit.

Die Verkehrspolizeiinspektion Amberg ist zusammen mit der nachgeordneten Autobahnpolizeistation Schwandorf auf den Autobahnen A 6 und A 93 tätig und übt dort die polizeilichen Aufgaben aus. Zum Aufgabengebiet zählen auch Schwerlast- und Geschwindigkeitskontrollen in der Stadt Amberg und den Landkreisen Amberg-Sulzbach und Schwandorf.

(nh/Videoreporter: Alfred Brönner)