Amberg: Oberpfälzer Schlossdeifl treiben auf dem Marktplatz ihr Unwesen

Den Brauch, böse Geister in der dunklen Jahreszeit zu vertreiben, gibt es in vielen Kulturen. Die Oberpfälzer Schlossdeifl sind ein Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, an diesen Brauch zu erinnern. Aus diesem Grund haben die Hexen und Krampusse in Amberg alles gegeben, um die bösen Geister zu vertreiben. Auch, wenn die Raunächte offiziell erst am 25. Dezember beginnen.

Mit einer großen Feuershow haben die Schlossdeifl den Zuschauern auf dem Amberger Marktplatz eingeheizt. Den Verein gibt es bereits seit 2004 und fasst 51 Mitglieder. Neben Krampussen und Hexen, ist auch der Oberpfälzer Nikolaus mit seinen Engeln beim Auftritt mit dabei. Gemeinsam verjagen sie die bösen Geister zur Vorweihnachtszeit.

Wer sich traute, der durfte nach der Show noch ein Foto mit den Krampussen machen. (awa)