Amberg: Plenumsversammlung des Inklusionsbündnisses Amberg-Sulzbach

Die Interessen und Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung vertreten. Das hat sich das Inklusionsbündnis Amberg-Sulzbach zur Aufgabe gemacht. Dieses traf sich im Landratsamt Amberg zu einer Plenumsversammlung. Dort wurde unter anderem über das Bundesteilhabegesetz und den Inklusionspreis informiert. Dieser wird an Einzelpersonen oder Organisationen verliehen, die im Landkreis Amberg-Sulzbach den Inklusionsgedanken umsetzen. Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2018. Der Gewinner bekommt 3.000 Euro.

(jb / Videoreporter: Alfred Brönner)