Amberg: Podiumsdiskussion zum Thema Umwelt

Im Rahmen der Umweltwoche hat das Amberger Max-Reger-Gymnasium am heutigen Donnerstagvormittag eine Podiumsdiskussion veranstaltet. Eingeladen waren Politiker von CSU, SPD, Grüne, ödp und Freie Wähler. Bei der Podiumsdiskussion drehte sich alles um die Themen Klimawandel, CO2-Steuer, Umweltpolitik oder aber regenerative Energien.

Organisatorin und Lehrerin Veronika Frenzl schwebte eine derartige Umweltwoche an ihrer Schule schon seit längerem vor. Gegen Ende des Schuljahres sei dies eine sinnvolle Beschäftigung der Schüler mit Themen, die zurzeit hochaktuell sind.

Auch im kommenden Jahr wird es wahrscheinlich wieder eine Podiumsdiskussion geben. Dann aber wohl mit einem anderen Thema. Die Schüler, an die die Podiumsdiskussion gerichtet war, fanden diese jedenfalls sehr interessant, auch wenn die Politiker teilweise zu viel Werbung für ihre Partei gemacht haben. (tb)