Amberg: Politischer Ascherdonnerstag der SPD

Politik, Fisch und Kabarett – das gab es beim politischen Ascherdonnerstag der SPD in Amberg. Zum traditionellen Fischessen sprach Stadtratsfraktionsvorsitzende Birgit Fruth. Sie kritisierte vor allem Oberbürgermeister Michael Cerny. Der sei dafür verantwortlich, dass sogar einstimmige Stadtratsentscheidungen nicht umgesetzt würden, wie zum Beispiel das Aufstellerverbot in der Fußgängerzone oder die Tempo-30-Regelung vor Kitas, Schulen und Seniorenheimen. Anschließend sorgte das Duo „Nackad sing i niad“ mit skurrilen Inszenierungen aus dem oberpfälzer Alltag für den kabarettistischen Teil des Abends.

(jl / Videoreporter: Alfred Brönner)