Amberg: Round Table 69 stellt Entomat auf

Auch in diesem Jahr organisiert der Round Table 69 Amberg das traditionelle Entenrennen. „Um sich vorab schonmal seine Badeente oder gleich eine ganze Entenfamilie besorgen zu können, haben wir auf dem Amberger Marktplatz ihren Entomaten aufgestellt“, erklärt Round Table 69 Amberg Vizepräsident Franz Kummert.

Eine große Plastikente kostet für Erwachsene 4,50 Euro, ein Küken für Kinder 2,50 Euro. Eine ganze Entenfamilie – zwei große, zwei kleine – bekommt man für 10 Euro. „Diese können dann am verkaufsoffenen Sonntag, den 28. April, auf der Vils ins Rennen geschickt werden“, ergänzt Round Table 69 Amberg Past-Präsident Bastian Prechtl.
Dank großartiger Hilfe von Sponsoren winken auch in diesem Jahr wieder attraktive Hauptgewinne. „Top-Preise bei der Wertung der großen Enten sind dieses Mal zum Beispiel ein Weber-Gasgrill, handgefertigter Schmuck aus dem Atelier von der Recke oder ein Leihauto Volvo XC 60 für ein Wochenende vom Volvo-Zentrum Hofmann“, berichtet Franz Kummert.
Der komplette Erlös des Amberger Entenrennens wird an sozial-caritative Zwecke gespendet.

Wer mitmachen möchte: Der Entomat ist gut gefüllt und ab diesen Samstag, 30. März, bieten die Organisatoren zusätzlich in den nächsten Wochen jeden Samstag jeweils von 10 bis 14 Uhr auf der Amberger Krambrücke Rennenten zum Verkauf an. (jg)