Oberpfalz TV

Amberg: Schlag gegen Rauschgiftbande

Nach monatelangen Ermittlungen ist der Amberger Kriminalpolizei ein Schlag gegen eine Rauschgiftbande gelungen. Fünf Wohnungen im Stadtzentrum und im Norden der Stadt wurden durchsucht. Vier Personen wurden vorläufig festgenommen.

Bei den vorläufig festgenommenen Personen handelt es sich um vier Männer aus Amberg im Alter von 30, 35, 36 und 39 Jahren. Die Vier betrieben einen Handel mit Betäubungsmitteln. In den durchsuchten Wohnungen stellten die Beamten ca. 750 g Haschisch und Marihuana, 140 g Amphetamin sowie größere Mengen an rezeptpflichtigen Schmerzmitteln sicher.

Neben dem Handel haben die Männer auch selbst Marihuana angebaut. Die Polizisten fanden in einer Wohnung ca. 100 Cannabispflanzen, teilweise bereits in erntereifer Größe, sowie eine professionelle Aufzuchtanlage vor.

Gegen alle vier Männer wurde Haftbefehl erlassen. Einer davon wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Die drei Verhafteten wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert. (ms)